Kuratorium

Das Kuratorium

…verwaltet die Stiftung und besteht aus folgenden Mitgliedern:


Inken Karst – Vorsitzende

Inken Karst

Inken Karst (Dipl.-Biol. ǀ geb. 1973) ist seit 1997 ehrenamtlich im Thüringer Fledermausschutz tätig. Sie gehört seit Gründung der Stiftung FLEDERMAUS im Jahre 2008 dem Kuratorium an und übernahm 2013 dessen Vorsitz. Nach ihrem Studium arbeitet sie im Bereich Fledermausschutz und -forschung und ist Mitgesellschafterin vom Büro NACHTaktiv. Darüber hinaus engagiert sie sich als ehrenamtliche Fledermausschutzbeauftragte der Stadt Erfurt. Mehr

Johannes Tress – Stellvertreter

Johannes Treß

Johannes Treß (Dipl.-Agrar Ing. ǀ geb. 1959) ist seit 1973 ehrenamtlich im Fledermausschutz tätig. Seit 2015 gehört er dem Kuratorium der Stiftung FLEDERMAUS an. Darüber hinaus engagiert es sich in mehreren überregionalen Gremien für den Fledermausschutz. Über 20 Jahre war er in der thüringischen Naturschutzverwaltung tätig. Mehr

Martin Biedermann

Martin Biedermann

Martin Biedermann (Dipl.-Biol. ǀ  geb. 1972) begeistert sich seit seiner Schulzeit für Fledermäuse und gehört zu den Gründungsmitgliedern der Interessengemeinschaft Fledermausschutz und -forschung Thüringen (IFT) e.V., deren Vorsitzender er seit 1997 ist. Er begleitete die Errichtung der Stiftung FLEDERMAUS durch die Mitglieder der IFT und wirkt seit dieser Zeit aktiv im Kuratorium im Sinne der Stifterin mit. Mehr

Wolfgang Sauerbier

Wolfgang Sauerbier

Wolfgang Sauerbier (Dipl.-Ing./geb. 1951) ist seit 1965 ehrenamtlich im Natur- und Fledermausschutz tätig. Er gehört seit der Gründung der Stiftung FLEDERMAUS dem Kuratorium an und war von 2009 bis 2012 Gründungsvorsitzender dieser Stiftung. Von 1990 bis zum Ruhestand 2010 leitete er die Naturschutzbehörde des Kyffhäuserkreises. Für sein Engagement im Natur- und Fledermausschutz wurde er 2009 mit dem Bundesverdienstorden des Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Michael Franz
Ralph Papadopoulos

Hartmut Geiger – Sprecher des Beirats

Die Vorsitzende vertritt gemeinsam mit ihrem Stellvertreter die Stiftung.